Sydney Harbour Bridge

Die 1932 eingeweihte Harbour Bridge ist ein Wahrzeichen von Sydney. Sie verbindet die City mit den nördlichen Stadtteilen. Die Harbour Bridge ist die weltgrößte Stahlbogenbrücke mit einer Gesamtlänge von 1149 m und einer freien  Spannweite zwischen den Pfeilern von 503 m. Der höchste Punkt der Brücke befindet sich 134 m über dem Meeresspiegel und die Durchfahrtshöhe für den Schiffsverkehr beträgt 49 m. Über die mautpflichtigen Brücke rollen täglich bis zu 200 000 Fahrzeuge.

Sydney Harbour Bridge bei Nacht

Eine ganz besondere und für immer unvergeßlich bleibende touristische Attraktion ist das Besteigen der Brücke.

Seit Oktober 1998 ist das Erklimmen mit BridgeClimb Tag und Nacht möglich. Auch Trauungen werden auf dem höchsten Punkt des Brückenbogens durchgeführt.

In 10er Gruppen auf der Harbour Bridge
Auf der Harbour Bridge mit Blick auf die City

In 10er Gruppen auf der
Harbour Bridge

In Gruppen von je 10 Personen werden mit einem erfahrenen Führer die Touren durchgeführt. Eine Tour dauert ca.
3 Stunden. In den ersten 45 Minuten erfolgt das Einkleiden und die Sicherheits- einweisung. Die Rundtour auf der Brücke dauert ca. 2 Stunden. Während der gesamten Zeit auf der Brücke sind alle Personen an einem Laufseil gesichert.

Auf der Harbour Bridge mit Blick auf die City

Tickets für BridgeClimb sollte man sich rechtzeitig besorgen. Die Touren sind fast immer für ein bis zweit Tage im voraus ausgebucht.

Die Preise für BridgeClimb sind mit ca. 120,- DM wochentags und ca. 150,- DM am Wochenende und nachts sehr hoch. Das Erlebnis auf der Brücke und die tausend Erinnerungen entschädigen jedoch für alles.

Auf der Harbour Bridge mit Blick auf das Sydney Opera House

Auf der Harbour Bridge mit Blick auf das
Sydney Opera House